Hoffmann Group Home
  • 500.000 gelistete Artikel
  • Lieferung innerhalb 24h
  • TÜV zertifizierte Lieferqualität
      • Menü
      7243_PSA-Augenschutz_Header.jpg

      Augenschutz – hochwertige Schutzbrillen für Ihre Augen

      Ihr Sehvermögen ist wertvoll – schützen Sie es

      Rund 85 % der Sinneseindrücke nehmen wir mit dem Auge wahr. Kein anderes Organ vermittelt uns so viele Informationen. Umso wichtiger ist es, unser Sehvermögen gegen negative Einflüsse jeglicher Art zu schützen.  Hierzu zählen Gefährdungen mechanischer Art, wie Festkörper, Staubpartikel, Späne oder Splitter. Diese können ins Auge eindringen und das Augenlicht mitunter irreversibel beschädigen. Chemische Schädigungen wie Verätzungen werden durch feste, flüssige oder gasförmige Stoffe ausgelöst – beispielsweise durch Säuren, Laugen, Dämpfe oder Rauch. Zudem können UV-Licht, Laserstrahlung, Infrarot, aber auch sichtbares Licht ohne ausreichenden Augenschutz optische Schädigungen hervorrufen. Darüber hinaus existieren thermische Gefährdungen für die Augen durch extreme Hitze oder Kälte sowie Risiken elektrischer Art, etwa die hohen Temperaturen bei der Entstehung von Störlichtbögen während Schaltarbeiten.  

      Allein in Deutschland gibt es jährlich ca. 300.000 Augenverletzungen.  Damit bei gefährlichen Arbeiten nichts ins Auge geht, sollten die Mitarbeiter stets leistungsfähige Arbeitsschutzbrillen tragen. Nur so sind sie umfassend vor den verschiedenen Gefahren geschützt und können volle Leistung bringen. Die DGUV-Regel 112-192 „Benutzung von Augen- und Gesichtsschutz“ hilft bei der Auswahl der notwendigen Sicherheitsmittel.

      Arten von Augenschutzbrillen

      Welche Arbeitsschutzbrille die richtige ist, hängt maßgeblich vom Anwendungsgebiet ab:
      - Bügelbrillen schützen vor mechanischen Gefahren, etwa bei feinmechanischen Arbeiten.
      - Schutzbrillen mit integriertem Lesebereich ermöglichen präzise Detailarbeiten.
      - Vollsichtbrillen schützen vor Schädigungen mechanischer und chemischer Art an den Augen, beispielsweise bei staubigen Arbeiten wie Schleif- oder Laborarbeiten.
      - Gegen thermische und optische Gefahren bieten Schweißerbrillen optimalen Schutz, zum Beispiel bei Schweiß- und Lötarbeiten.

      Haben Sie Fragen? Unsere Experten helfen gerne jederzeit weiter:

      Zum Kontakt für Augenschutz-Beratung

      Auswahlkriterien für den Augenschutz

      Für die Wahl des geeigneten Augenschutzes spielen die Bedingungen des individuellen Arbeitsplatzes eine bedeutende Rolle. Neben dem jeweiligen Anwendungsgebiet gehören hierzu unter anderem:

      - Lichtverhältnisse: wechselnd, schlecht, stark blendendes Licht
      - Arbeitsort: in geschlossenen Räumen, im Freien, Offshore
      - Stabilität: ohne Mindestfestigkeit, für Stöße unterschiedlicher Energie, für Temperaturschwankungen von -5 bis +55 °C
      - Lichtfilter: UV, Infrarot, Sonnenlicht
      - Gesetzliche Vorgaben: europäische Normen zur Arbeitssicherheit

      Um die jeweiligen Eigenschaften zu berücksichtigen, existieren die Arbeitsschutzbrillen in verschiedenen Scheibentönungen mit abweichender Transmission, der Lichtdurchlässigkeit. Eine Antireflex-Brille bietet beispielsweise optimale Sicht bei Arbeiten an hell reflektierenden Bauteilen, ohne die Augen zu ermüden, sowie Schutz vor mechanischen Gefahren. Eine blau verspiegelte Sicherheitsbrille ist ideal für den Einsatz bei Außenarbeiten. Sie eliminiert Blendung durch Reflexion des Lichts an der Oberfläche und schützt ebenso vor mechanischen Gefahren. 

      7243_Scheibentönungen_3_800px.jpg

      (1) Klar: Für den Gebrauch in Innenräumen, als Schutz vor mechanischen Gefahren (z.B. Stoßfestigkeit).

      (2) Gelb: Bietet gute Sicht und Kontrast bei schlechten Lichtverhältnissen. Schutz vor mechanischen Gefahren.

      (3) AR – Antireflex: Für optimale Sicht bei Arbeiten an hell reflektierenden Bauteilen ohne die Augen zu ermüden. Schutz vor mechanischen Gefahren.

      (4) I/O – Indoor / Outdoor: Ideal für den Einsatz bei wechselnden Lichtverhältnissen (Innen- und Außenbereich). Reflektiert Sonnenlicht ohne zu stark abzudunkeln. Schutz vor mechanischen Gefahren.

      (5) CBR – Contrast, Blaulicht-Reduzierung, Relax: Die Tönung wirkt kontrastverstärkend, reduziert Blaulicht und sorgt für entspanntes Sehen. Schutz vor mechanischen Gefahren.

      (6) Grau: Gut geeignet für Arbeiten im Freien, wo grelles Sonnenlicht das Auge schnell ermüdet. Entspricht den Erfordernissen der Verkehrssicherheit. Schutz vor mechanischen Gefahren.

      (7) Blau verspiegelt: Ideal für den Einsatz bei Außenarbeiten. Eliminiert Blendung durch Reflexion des Lichts an der Oberfläche. Schutz vor mechanischen Gefahren.

      (8) Polarisation: Bei Tätigkeiten mit störenden Oberflächenreflexionen. Schutz vor horizontaler Blendung und mechanischen Gefahren.

      (9) IR: Für Schweißarbeiten geeignet. Schutz vor UV- und IR-Strahlung, sowie mechanischen Gefahren
       

      Darüber hinaus spielen die Passform und der Tragekomfort eine entscheidende Rolle, damit der Mitarbeiter die Brille auch tatsächlich trägt. Dazu zählen beispielsweise Bügelkissen, die Möglichkeit zur Bügellängenverstellung und Bügelneigungsverstellung sowie einstellbare Nasenflügel. Welche Brillenmodelle infrage kommen, ist also abhängig von den individuellen Anforderungen an die persönliche Schutzausrüstung (PSA).

       

      Augenschutz für Schweißarbeiten

      7243_Schweißen_800px.jpg

      Bei elektrischen Schweißarbeiten entsteht ein gleißend helles Licht mit starker UV-Strahlung. Ohne ausreichenden Schutz besteht die Gefahr von Verbrennungen der Bindehaut und irreversibler Schäden. Darüber hinaus können je nach Schweißtechnik Schadstoffe freigesetzt werden, die ebenso ins Auge eindringen.

      Deshalb müssen Schweißerbrillen hohen Anforderungen an den Augenschutz genügen. Sie müssen die Blendung abwehren und zugleich für gute Sicht sorgen, vor UV-Licht schützen, kratzfest sein und durch ein geeignetes Material das Einbrennen von Schweißfunken verhindern.

      Produktsortiment und Beratung bei der Hoffmann Group

      7243_Brillen_Produktsortiment_1410px.jpg

      Seit 1919 steht die Hoffmann Group für höchste Qualität bei Profi-Werkzeugen. Diese Expertise setzen wir ein, um unseren Kunden als Systempartner in der Industrie ein herausragendes Produktsortiment im Bereich Augenschutz zu bieten. Das komplette Sortiment an Bügelbrillen, Schutzbrillen mit integriertem Lesebereich, Vollschutzbrillen und Schweißerbrillen für alle Arten von Schutzkategorien umfasst ausschließlich zertifizierte Produkte führender Herstellermarken. Die Qualitätsmarke HOLEX der Hoffmann Group gehört ebenfalls dazu und bietet ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis. 

      Wir beraten Schutzausrüstung persönlich. Wir unterstützen Sie in der Auswahl von PSA. Mit Lösungsvorschlägen, passenden Produkten und weiteren Beratungsleistungen. Kontaktieren Sie unsere hoch qualifizierten Spezialisten, ob persönlich, per Telefon oder E-Mail. Wir begleiten Sie professionell von der Gefährdungsanalyse über die Produktauswahl und Tragetests bis hin zur Schulung vor Ort.

      Europäische Normen für Sicherheitsbrillen

      7243_Paragraph_7_800px.jpg

      In Europa unterliegen Schutzbrillen, wie auch alle übrigen Bestandteile der Persönlichen Schutzausrüstung der PSA-Verordnung 2016/425 . Die zentrale Norm im Bereich der Schutzbrillen ist die EN 166. Sie regelt alle allgemeinen Anforderungen an den persönlichen Augenschutz, beispielsweise Anwendungsbereiche, normative Verweise, Arten des Augenschutzes, allgemeine Begriffsdefinitionen, korrekte Kennzeichnung usw. 

      Entsprechend des Einsatzbereichs der Arbeitsschutzbrille gelten weitere EN-Normen und EN ISO-Normen zur Augenoptik:
      - EN 167: Optische Prüfmethoden
      - EN 168: Nicht-optische Prüfmethoden. 

      Je nach Filtertypen finden zusätzlich folgende Normen Anwendung:
      - EN 169: Filter für Schweißarbeiten 
      - EN 170 + EN 1836: Ultraviolett-Schutzfilter
      - EN 171: Infrarot-Schutzfilter
      - EN 172: Sonnenschutz für den gewerblichen Einsatz

      Häufige Fragen zum Augenschutz

      Haben Sie Fragen? Wünschen Sie eine PSA Beratung?

      7243_Beratung_2_800px.jpg

      Bei der Hoffmann Group erhalten Sie alles aus einer Hand:

      • Wir beraten Sie individuell
      • Gefährdungsanalyse, Hilfe bei der Produktauswahl, Tragetests, Schulungen und spezielle Serviceangebote (Handschuhpläne, Hautschutzpläne)

      Jetzt kontaktieren >