Schweißerhandschuhe

mm
-
mm
13 Ergebnisse
Sofort lieferbar
Liste
Kachel

Schweißerhandschuhe für verlässlichen Schutz

Schweißerhandschuhe gehören zur Arbeitsschutzkleidung der Schweißer und sollen diese vor thermischen Schädigungen optimal schützen. Bei der täglichen Arbeit werden Werkstoffe wie Metalle unter Anwendung von unterschiedlichen Schweißverfahren verarbeitet. Die glühenden Schweißmaterialien entwickeln eine extreme Hitze, sodass die Anforderungen an die Berufsbekleidung hoch sind. Jacke, Hose, Arbeitsschuhe und Arbeitshandschutz müssen in jedem Fall sehr hitzebeständig sein und trotzdem ein genaues Arbeiten ermöglichen. Schweißerhandschuhe in einer besonders hochwertigen Qualität finden Sie hier im Shop der Hoffmann Group – für zuverlässigen Schutz bei extremen Arbeitsbedingungen.

Schweißerhandschuhe als Teil der Arbeitsschutzkleidung

Die Arbeitskleidung eines Schweißers dient der Sicherheit, weshalb Schweißerhandschuhe den Anforderungen der DIN EN 12477 entsprechen müssen. Darin festgelegt ist die Prüfung nach EN 388, EN 420 und EN 407. Mit der EN 388 werden die Abriebfestigkeit- und Weiterreißfestigkeit sowie die Durchstichkraft bewertet. Bei der EN 420 wird die Fingerfertigkeit getestet. Je nachdem, wogegen der Handschuh genau schützen soll, werden bei der EN 407 das Brennverhalten, die Kontaktwärmebeständigkeit, die Konvektionswärmebeständigkeit und die Beständigkeit gegen kleine Spritzer geschmolzenen Metalls geprüft. Diese Leistungsanforderungen sollten hochwertige Schweißerhandschuhe neben der optimalen Passform erfüllen. Qualitätsprodukte nach diesen Richtlinien finden Sie bei uns in unterschiedlichen Ausfertigungen. Neben dem Tragen hitzebeständiger Handschuhe sollte die restliche Kleidung ebenfalls die Sicherheitsanforderungen erfüllen. Hier finden Sie eine große Auswahl an Flammschutz- und Schweißerschutzkleidung.

Welche Arten von Schweißerhandschuhen gibt es?

Eine hohe Qualität sollte nicht nur die höchste Sicherheit und zuverlässigen Schutz vor Schäden gewährleisten, sondern auch ein präzises Arbeiten ermöglichen. Vor allem Leder hat sich daher für die Herstellung von Schweißerhandschuhen bewährt. Es ist nicht nur extrem hitzebeständig, sondern verschleißfest, formbar und geschmeidig. Bei der Hoffmann Group gibt es hochwertige Modelle in unterschiedlichen Lederarten. Dazu gehören Vollrind-Leder, Ziegen-Vollleder, Vollnappa-Leder oder Kalbs-Vollleber, die je nach den Anforderungen an die jeweilige Arbeit ausgewählt werden sollten. Darüber hinaus bieten Stulpen oder Innenfutter zusätzliche Sicherheit und erhöhten Tragekomfort.

Das optimale Leder für Schweißerhandschuhe – Worin besteht der Unterschied?

Das Material unterscheidet sich darin, von welchem Teil des Tieres das Leder stammt. So stammt Narbenleder von der obere Hautschicht. Es ist besonders strapazierfähig, sowie abriebfest, weich, und feuchtigkeitsverträglich. Beim Spaltleder wird die untere Hautschicht verwendet, welche eine rauere Oberfläche besitzt. Daher ist es sehr unempfindlich gegenüber Hitze. Nappaleder ist hingegen sehr dünn, was Fingerspitzengefühl und einen hohen Tragekomfort ermöglicht. Die Eigenschaften lassen sich daher wie folgt zusammenfassen:

  • Vollrind-Leder – strapazierfähig und unempfindlich gegen Nässe, zudem sehr robust und langlebig.
  • Ziegen-Vollleder – geschmeidig und strapazierfähig sowie robust und wasserverträglich
  • Vollnappa-Leder – weich und abriebfest bei guter haptischer Wahrnehmung
  • Rindspaltleder – hohe Schnittbeständigkeit mit hoher Hitzebeständigkeit

Hochwertige Arbeitsschutzhandschuhe beim Schweißen vereinen daher unterschiedliche Lederarten. So kommt für die Stulpen, also den Teil, der den Puls schützt, in den meisten Fällen das sehr hitzebeständige Rindspaltleder zum Einsatz, wohingegen die Finger und Handflächen zum effektiven Arbeiten mit dem weicheren Nappaleder ausgestattet sind.

Gefahren beim Schweißen

Je nachdem, welches Schweißverfahren angewandt wird, birgt dies unterschiedliche Risiken. Neben glühenden und somit extrem heißen Werkstücken zwischen 1.000 °C und 3.200 °C bergen auch Funkenflug, austretende Gase und elektrische Stromquellen ein großes Risiko. Selbst Strahlung mit einem hohen UV-Anteil, wie er beim Lichtbogenschweißen entsteht, kann große Schäden an den Augen anrichten. Daher ist hier ebenso ein wertiger Augenschutz gefragt. Doch nicht nur die Augen können leiden. Ist der Kopf beim Schweißen im Freien Dauerkälte ausgesetzt, kann es zu Kopfschmerzen, Nackenverspannungen und Rückenschmerzen kommen. Durch die Schwächung des Immunsystems haben auch Erkältungsviren ein leichteres Spiel. Aus diesen Gründen sollten der Kopf und die Ohren immer gut geschützt sein und das mit zuverlässigen Arbeitsmützen.

Im Shop der Hoffmann Group 100 % sichere Schweißerhandschuhe mit hohem Tragekomfort bequem online bestellen

Ob Schweißerhandschuhe aus robustem Vollleder oder weichem Nappaleder – qualitativ hochwertige und zu 100 % sichere Schutzhandschuhe für die Arbeit mit extremer Hitze können Sie einfach und bequem im Online-Shop der Hoffmann Group bestellen. Wir achten penibel auf die Einhaltung aller Richtlinien und punkten mit einem exzellenten Nutzen-Preis-Verhältnis. Einfach Artikel auswählen und noch heute die besten Produkte für Ihren Arbeitsschutz direkt vom Profi ordern.

Im Warenkorb

Zum Warenkorb
Zum Warenkorb