Hoffmann Group Home
  • 500.000 listed articles
  • Delivery in 48h
  • TÜV certified quality of delivery
      • Menu

      Ausbildungsmesse an den BBS Verden

      AzubiMesseBremen1.jpg
      AzubiMesseBremen2.jpg
      AzubiMesseBremen3.jpg

       

      Traditionell kümmern sich am Standort Bremen die Azubis aus dem 2. Lehrjahr um verschiedenste Ausbildungsmessen. So stand auch in diesem Jahr die Planung und Durchführung der Azubi-Messe an den Berufsbildenden Schulen Verden an.

      Zu Beginn des Projekts haben wir uns mehrmals getroffen, um zu besprechen, wie wir unseren Stand gestalten wollen und welche Möglichkeiten wir nutzen möchten, um jungen Menschen Hoffmann als Ausbildungsunternehmen „schmackhaft“ zu machen. Als die ersten Ideen spruchreif waren, galt es, daran zu denken was alles mitgenommen und eingepackt werden muss. Vom Werkstattwagen über ein Glücksrad sowie Kugelschreiber war alles dabei.

      Nachdem alles geplant und eingepackt war, startete am Nachmittag des 25. Septembers der Aufbau der Messe. Noch am selben Abend hatten die ersten Schüler Zeit, die Messestände zusammen mit ihren Eltern in Ruhe zu erkunden.

      Zusätzlich haben unser Ausbilder und seine Assistentin am sogenannten „Azubi-Speed Dating“ teilgenommen. Dabei konnten Schüler Fragen über die Ausbildung oder über das Unternehmen stellen und genauere Informationen bekommen. Am zweiten und dritten Tag besuchten Klassen von verschiedenen Schulen die Messe. Unser Stand bekam vor allem durch das Glücksrad, aber auch wegen der ansprechenden Gestaltung, Aufmerksamkeit von Schülern und Eltern. Dadurch hatten wir die Möglichkeit, viele erfolgreiche Gespräche zu führen.

      In ein paar ruhigen Momenten hatten wir die Möglichkeit, uns andere Stände anzuschauen um nochmal ein paar Ideen für die nächsten Azubi-Messen zu sammeln.
      Abschließend trafen wir uns zu einer Feedbackrunde, bei der jeder sein Lob, aber auch seine Kritik, schilderte. Ein großes Thema war unter anderem, wie wir uns zukünftig auf Azubi-Messen noch besser präsentieren können, um die Firma Hoffmann für unsere späteren Nachwuchskräfte interessant zu gestalten.

      Jessica Grizener, Jasmin Johannesmann, Lukar Müller und Tabea Webner