GARANT

Premium Säge-System GARANT

Das komplette Programm für eine wirtschaftliche Fertigung.

 

LP_Garant_Saegesystem_01_800x550.jpg

Das GARANT Premium Säge- System für herausragende Präzision:

Hochflexibel für höchste Präzision.

Komplettes Programm für eine wirtschaftliche Fertigung.

Durch das Säge-System und dessen Spannmöglichkeit ohne Überstand von Schrauben o.ä.
ist ein bündiges Abtrennen der Werkstücke möglich.

Sägen mit herausragender Präzision

LP_Garant_Saegesystem_2_800x1300.jpg

1. Spezialisten und Multitalent:

Wählen Sie das richtige Sägeblatt für Aluminium, Stahl oder ein Sägeblatt für die universelle Bearbeitung.





2. Hohe Wirtschaftlichkeit:

Nutzen Sie die vielseitigen Lösungen für Ihre Fertigung: große Auswahlmöglichkeiten an Schneidstoffen, Durchmessern, Schnittbreiten und Zähnezahlen gewährleisten eine wirtschaftliche Bearbeitung.





3. Sägen mit System:

Decken Sie mit nur 4 Adaptern die ganze Bandbreite der Durchmesser von 40 - 160 mm ab.

 

LP_Garant_Saegesystem_3_800x616.jpg

Durchdacht bis ins Detail:

1. Die Ungleichteilung des Sägeblattes gewährleistet einen ruhigeren Zerspanungsprozess.
Eine optimierte Beschichtung macht das VHM-Sägeblatt zum idealen Werkzeug für eine Vielzahl von Materialien.
Durch ihren Bund sind VHM-Kreissägeblätter auch bei dünnen Schnittbreiten stets stabil.

2. Der Späneabtransport wird durch die Adapter mit schrägliegenden Kühlkanälen optimiert – das steigert die Prozessfähigkeit und verbessert die Oberflächen.
Die Zähne teilen sich die Bearbeitungsbreite durch eine wechselnd abgeschrägte Zahnform. Dadurch kann ein glatter Nutgrund erreicht werden.

LP_Garant_Saegesystem_4_800x1144.jpg

Einsägen: 
Da das Sägeblatt am Anfang noch sehr scharf ist, erhöht das vorsichtige Einsägen des Sägeblattes dessen Lebensdauer. Verwenden Sie dafür am besten 80 % der Schnittgeschwindigkeit und des Vorschubes.
3. Neu: Scharfe Schneide
4. Eingefahren: Gleichmäßige Verfasung der Schneidecke
5. Ohne Einfahren: Ungleichmäßige Ausbrüche aus der Schneide.

Einfahren (6.-8.):
Wir empfehlen das Sägeblatt nach Möglichkeit in einem Radius einfahren zu lassen. Dies verringert sowohl Vibrationen als auch die Gefahr eines schnellen Werkzeugverschleißes. Sollte es nicht gehen, dass Sie das Sägeblatt in einem Radius einfahren lassen, reduzieren Sie den Vorschub bis das Sägeblatt voll im Eingriff ist.

Abtrennen (9.-10.):
Beim Abtrennen sollten Sie darauf achten das Sie stets von beiden Seiten abtrennen. Beim Einseitigen trennen ist die Gefahr größer, dass das Werkstück auf das Sägeblatt klappt und somit eine Beschädigung des Werkstückes und des Werkzeuges verursacht.


Sonstige Tipps:

  • Wir empfehlen eine Emulsion von > 8 %, vor allem bei INOX .
  • Bei Vibrationen empfehlen wir als erste Abstellmaßnahme die Schnittgeschwindigkeit zu verringern.
  • Halten sie die Auskragung vor allem bei den Aufschraubadaptern so gering wie möglich.

Produktvideo Sägen

Dank seiner Spannmöglichkeit ohne Überstand ermöglicht das GARANT Premium-Sägesystem ein bündiges Abtrennen der Werkstücke. Die Vorteile des Sägesystems liegen klar auf der Hand:

- Mehr Zähne als bei Wendeplatten-Trennfräsern für kürzere Prozesszeiten.
- Dünnere Sägeschnitte und somit weniger Materialverlust.
- Geringere Schnittkraft durch das Zusammenspiel der scharfen Schneiden, der geringen Schnittbreite und der Aufteilung des Sägeschnittes auf mehr Zähne.

Das GARANT Premium-Sägesystem ist somit auch für antriebsschwache Maschinen gut geeignet und steht für herausragende Präzision.