Hoffmann Group Home
  • 500.000 gelistete Artikel
  • Lieferung innerhalb 24h
  • TÜV zertifizierte Lieferqualität
      • Menü

      Geschäftspartner Datenschutz-Information für unsere Kunden und Lieferanten

       

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      seit 25. Mai 2018 gelten europaweit die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DSGVO). Viele Kunden, Lieferanten und Dienstleister vertrauen Hoffmann persönliche Daten an. Hoffmann versteht es als Teil der unternehmerischen Verantwortung, dem Unternehmen anvertraute Informationen und Daten zu schützen.

      Wir möchten Sie mit diesem Datenschutzhinweis über die durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe dieser Verordnung (vergleiche Art. 13 DSGVO) hinweisen.  Bitte lesen Sie sich unsere Datenschutz-Information sorgfältig durch. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu diesem Datenschutzhinweis haben, können Sie diese jederzeit an die in diesem Hinweis unten angegebene E-Mail-Adresse richten.

      Dieser Datenschutzhinweis enthält Informationen zur Datenverarbeitung auf der Webseite www.hoffmann-group.com der Hoffmann Gruppenunternehmen, den damit korrespondierenden digitalen Prozessen und nicht-digitalen Prozessen. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://www.hoffmann-group.com/DE/de/hom/company/datenschutz

      Wir behalten uns das Recht vor, diesen Datenschutzhinweis jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern bzw. anzupassen.

      1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wer ist Datenschutzbeauftragter?

      Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist für
      a. B2C-Kunden (Endverbraucher) die Hoffmann GmbH Qualitätswerkzeuge, Haberlandstr. 55, 81241 München

      b. B2B-Kunden (Geschäftskunden) das jeweils für Sie regional zuständige Hoffmann Gruppenunternehmen (https://www.hoffmann-group.com/DE/de/hom/company/datenschutz/partner):

      Hoffmann GmbH Qualitätswerkzeuge, Haberlandstr. 55, 81241 München
      Hoffmann SE, Haberlandstr. 55, 81241 München
      Hoffmann Nürnberg GmbH Qualitätswerkzeuge, Franz-Hoffmann-Str. 3, 90431 Nürnberg
      Hoffmann Göppingen Qualitätswerkzeuge GmbH, Ulmer Straße 70, 73037 Göppingen
      Hoffmann GmbH, Herbert-Ludwig-Str. 4, 28832 Achim
      Hoffmann Essen Qualitätswerkzeuge GmbH, Frohnhauser Straße 69, 45127 Essen
      Garant Productions GmbH, Otto-Knecht-Str. 3, 72766 Reutlingen
      Hoffmann Austria Qualitätswerkzeuge GmbH, Mondseer Straße 2A, 4893 Zell am Moos, Austria

      c. Lieferanten ihr jeweiliger Vertragspartner:

      Hoffmann SE, Haberlandstr. 55, 81241 München
      Hoffmann Supply Chain GmbH, Franz-Hoffmann-Str. 3, 90431 Nürnberg
      Hoffmann GmbH Qualitätswerkzeuge, Haberlandstr. 55, 81241 München
      Hoffmann Nürnberg GmbH Qualitätswerkzeuge, Franz-Hoffmann-Str. 3, 90431 Nürnberg
      Hoffmann Göppingen Qualitätswerkzeuge GmbH, Ulmer Straße 70, 73037 Göppingen
      Hoffmann GmbH, Herbert-Ludwig-Str. 4, 28832 Achim
      Hoffmann Essen Qualitätswerkzeuge GmbH, Frohnhauser Straße 69, 45127 Essen
      Garant Productions GmbH, Otto-Knecht-Str. 3, 72766 Reutlingen
      Hoffmann Austria Qualitätswerkzeuge GmbH, Mondseer Straße 2A, 4893 Zell am Moos, Austria

      d. Webseitenbesucher der Plattformbetreiber:

      Hoffmann SE, Haberlandstr. 55, 81241 München

      Eine aktuelle Liste aller Hoffmann Gruppenunternehmen können Sie hier abrufen: https://www.hoffmann-group.com/DE/de/hom/company/group/standorte

      Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der o.g. Adresse oder unter dataprotection@hoffmann-group.com.

      Die Kontaktdaten sind darüber hinaus im Internet unter http://ho7.eu/dataprotection verfügbar.

      2. Welche Datenkategorien nutzen wir und woher stammen diese?

      Zu den verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten gehören insbesondere die Kundenstammdaten (wie Vorname, Nachname, Namenszusätze der Ansprechpartner), Kontaktdaten der Ansprechpartner (etwa Adressdaten, Telefon-, Fax-, und E-Mail Adresse, Geburtsdatum), weitere von Ihnen übermittelte Daten (etwa Schuhgröße, Kleidungsgröße) die bei der Nutzung der IT-Systeme anfallenden Protokolldaten sowie weitere Daten aus der Geschäftsbeziehung (z. B. Vertragsdaten, Kundenserviceinformationen, Abrechnungsdaten, Bankverbindung, Steueridentifikationsnummer).

      Ihre personenbezogenen Daten werden in aller Regel direkt bei Ihnen im Rahmen der Geschäftsanbahnung und während des Geschäftsverhältnisses erhoben. In bestimmten Konstellationen werden aufgrund gesetzlicher Vorschriften Ihre personenbezogenen Daten auch bei anderen Stellen erhoben.

      3. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden Daten verarbeitet?

      Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des nationalen Datenschutzrechts sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

      In erster Linie dient die Datenverarbeitung der Begründung, Durchführung und Beendigung der gemeinsamen Geschäftsbeziehung. Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Daneben können ggf. Ihre gesonderten Einwilligungen gem. Art. 6 Abs. 1 a), 7 DSGVO (z. B. bei Nutzung von Bildern und Statements) als datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift herangezogen werden.

      Ihre Daten verarbeiten wir auch, um unsere rechtlichen Pflichten insbesondere im Bereich des Steuerrechts erfüllen zu können. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.

      Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten zudem auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten (z. B. Behörden) zu wahren. Dies gilt insbesondere bei der Aufklärung von Straftaten oder im Konzern zu Verwaltungszwecken.

      Darüber hinaus sind wir aufgrund der europäischen Antiterrorverordnungen 2580/2001 und 881/2002 verpflichtet, Ihre Daten gegen die sog. „EU-Terrorlisten“ abzugleichen, um sicherzustellen, dass keine Gelder oder sonstigen wirtschaftlichen Ressourcen für terroristische Zwecke bereitgestellt werden.

      Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie zuvor darüber informieren.

      4. Wer bekommt Ihre Daten?

      Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Personen und Stellen (z. B. Finanzbuchhaltung, Einkauf, Vertrieb, Kundenservice) Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

      Innerhalb unserer Unternehmensgruppe werden Ihre Daten an bestimmte Unternehmen übermittelt, wenn diese Datenverarbeitungsaufgaben für die in der Gruppe verbundenen Unternehmen zentral wahrnehmen (z. B. Logistik, Produktion).

      Daneben bedienen wir uns zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zum Teil unterschiedlicher Dienstleister. Eine Auflistung der von uns eingesetzten Auftragnehmer und Dienstleister, zu denen nicht nur vorübergehende Geschäfts-beziehungen bestehen, erhalten Sie auf Anfrage unter dataprotection@hoffmann-group.com.

      Sofern wir personenbezogene Daten an Auftragnehmer und Dienstleister übermitteln, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages (AVV). Dabei arbeiten wir ausschließlich mit Auftragsverarbeitern zusammen, die hinreichende Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vorliegen und die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen der DSGVO erfolgt.

      Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten an weitere Empfänger außerhalb des Unternehmens übermitteln, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Dies können z. B. sein:

      • Behörden (Finanzbehörden, Gerichte)
      • Bank des Unternehmens (SEPA-Zahlungsträger)
      • Insolvenzverwalter im Falle einer Insolvenz

      5. Welche Datenschutzrechte können Sie als Betroffener geltend machen?

      Sie können unter der o.g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

      Widerspruchsrecht

      Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung ohne Angabe von Gründen zu widersprechen. Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, wider-sprechen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

      6. Wo können Sie sich beschweren?

      Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

      Hauptsitz der Hoffmann Unternehmen ist München. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27, 91522 Ansbach, E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

      7. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

      Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Nach Beendigung des Geschäftsverhältnisses werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert, solange wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Dies ergibt sich regelmäßig durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die unter anderem im Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung geregelt sind. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahre. Außerdem kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren).

      8. Werden Ihre Daten in ein Drittland übermittelt?

      Sollten wir personenbezogene Daten an Dienstleister oder Konzernunternehmen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, erfolgt die Übermittlung nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien (z. B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften oder EU-Standardvertragsklauseln) vorhanden sind. Detaillierte Information können Sie unter den oben genannten Kontaktinformationen anfordern.

      9. Sind Sie verpflichtet, Ihre Daten bereitzustellen?

      Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung des Geschäftsverhältnisses und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir nicht in der Lage sein, unsere Geschäftsbeziehungen mit Ihnen durchzuführen.

      Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzinformation haben, können Sie diese jederzeit an die unter Ziffer 1 angegebene E-Mail-Adresse (dataprotection@hoffmann-group.com) richten.