Datenschutz

Stand: April 2020

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Hoffmann versteht es als Teil der unternehmerischen Verantwortung, dem Unternehmen anvertraute Informationen und Daten zu schützen. Damit Sie sich bei dem Besuch unserer Webseiten sicher fühlen, beachten wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten streng die gesetzlichen Bestimmungen und möchten Sie hier ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten informieren. 

1. Wer ist für die Verarbeitung meiner Daten verantwortlich?

1.1. Beim Besuch dieser Webseite

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite ist die Hoffmann SE, Haberlandstr. 55, 81241 München.

Den Datenschutzbeauftragten der Hoffmann SE erreichen Sie per Post unter der oben genannten Anschrift, z. Hd. des Datenschutzbeauftragten und per E-Mail an: dataprotection@hoffmann-group.com.

1.2. Zur Vertragserfüllung, Service-Leistungen

Einzelne Services und Angebote, die Ihnen auf der Webseite präsentiert werden, werden nicht durch die Hoffmann SE selbst, sondern durch die auf lokaler Ebene für die jeweiligen Services und Angebote zuständigen Hoffmann-Gruppenunternehmen angeboten. Soweit Sie Services und Angebote eines lokalen Hoffmann-Gruppenunternehmens über diese Webseite in Anspruch nehmen (z. B. Aufgabe einer Bestellung, Service-Leistungen, Kundenbetreuung), ist insoweit auch das jeweils für Sie zuständige Hoffmann-Gruppenunternehmen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich.

Für Bestellungen und Service-Anliegen von Verbrauchern ist stets die Hoffmann SE zuständig.

Für Bestellungen und Service-Anliegen von Geschäftskunden ist in der Regel das Hoffmann-Gruppenunternehmen am jeweiligen Lieferort zuständig. Maßgeblich sind im Fall von Bestellungen die Angaben in den jeweiligen Bestell- und Vertragsunterlagen. Für Services und Anliegen mit Bezug zu einem bestimmten Standort ist in der Regel das für diesen Standort jeweils zuständige Hoffmann-Gruppenunternehmen zuständig.

Eine Übersicht über alle Hoffmann-Gruppenunternehmen, ihre jeweiligen lokalen Zuständigkeiten sowie die Kontaktdaten der jeweiligen Datenschutzbeauftragten können Sie hier abrufen. 

Um Ihnen die Inanspruchnahme von Leistungen und Services von Hoffmann-Gruppenunternehmen über diese Webseite zu ermöglichen, wird die Hoffmann SE die von Ihnen erhobenen Daten erforderlichenfalls an das für Sie zuständige Hoffmann-Gruppenunternehmen weiterleiten.

2. Wann erfasst Hoffmann Daten über Sie?

2.1.   Beim Aufruf unserer Webseite

Wir erheben in begrenzten Umfang Daten, um Ihre Bestellungen entgegenzunehmen und zu bearbeiten oder Ihnen bedarfsgerechte Angebote machen zu können. Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern technische Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles, wie z. B. den Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider. Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite und zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet. 
 
Auf dieser Website erheben wir personenbezogene Daten 
 
im Rahmen Ihrer Bestellung im Webshop
bei der Registrierung für den individuellen Kundenzugang
beim Abonnement unseres Newsletters
im Kontakt- und Serviceanfrageformular
bei Kontaktaufnahme per E-Mail.  
über den Google Kartendienst
beim Aufruf von Youtube Videos.  
 
Welche Daten jeweils erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung, zur Leistungserbringung und zur Bearbeitung Ihrer Anfragen.
 

2.2. Newsletter Abonnement

Sie haben die Möglichkeit, unseren Newsletter zu bestellen, in dem wir Sie regelmäßig über Aktionen informieren. Möchten Sie an einem Webinar von uns teilnehmen oder ein Whitepaper o.ä. herunterladen, erfolgt die Newsletter-Bestellung bzw. Übermittlung Ihrer E-Mail als Gegenleistung für das Webinar o.ä.

Dabei werden personenbezogene Profile erstellt, um Werbe- und Webangebote besser auf Ihre persönlichen Interessen auszurichten.

Für die Bestellung unseres Newsletters verwenden wir das sogenannten Double-Opt-In-Verfahren, d.h. wir werden Ihnen erst dann den Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie in unserer Benachrichtigungs-E-Mail durch Anklicken eines Links bestätigen, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Sofern Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und die zur Anmeldung eingesetzten IP-Adresse so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen den Newsletter senden und Ihre Anmeldung nachweisen zu können.
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jedem Newsletter. Eine Mitteilung an die oben oder im Newsletter angegebenen Kontaktdaten (z.B. per E-Mail) ist dafür ausreichend. 
Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 
 
2.3. Webinar / Whitepaper
 
Unsere Webinare finden computer-/softwaregestützt über das Internet statt. Für die Durchführung setzen wir die Software GoToWebinar des Anbieters LogMeIn Ireland Limited, Bloodstone Building Block C, 70 Sir John Rogerson´s Quay, Dublin 2, Ireland ein. Für die Bereitstellung dieses Dienstes und die damit verbundene Datenverarbeitung ist LogMeIn, Inc. verantwortlich. Für die auftragsbezogene Durchführung des Webinars übermitteln wir Ihre Anmelde- bzw. Kundendaten an LogMeIn, Inc. Hierzu werden insbesondere folgende Daten verarbeitet: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Webinar ID.
Wir haben mit LogMeIn einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von GoToWebinar vollständig um. Die Datenübertragung in die USA erfolgt gemäß dem Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der EU-Kommission (EU-US-Datenschutzschild).
Die Datenschutzerklärung von LogMeIn finden Sie hier: https://www.logmeininc.com/de/legal/privacy.
Die Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten dient dem Zweck der Vorbereitung und Durchführung des Webinars, an dem Sie teilnehmen möchten. Diese Verarbeitung ist zur Erfüllung des Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO erforderlich.
Ihre personenbezogenen Daten werden nach Beendigung des Vertrages entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten vorgehalten und anschließend gelöscht.
 
Sollten Sie an einem unserer angebotenen entgeltfreien Webinare teilnehmen oder ein entgeltfreies Whitepaper o.Ä. herunterladen, ist hierfür die Anmeldung zum Newsletter erforderlich. Die Newsletter-Bestellung bzw. Übermittlung Ihrer E-Mail-Adresse erfolgt als Gegenleistung für das Webinar / Whitepaper. 
 
Gleichzeitig werden personenbezogene Profile erstellt, um Werbe- und Webangebote besser auf Ihre persönlichen Inte-ressen auszurichten. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
 
Darüber hinaus gelten die Informationen aus Punkt 2.2 Newsletter Abonnement.
 

2.4. Kontaktaufnahme 

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um mit uns in Kontakt zu treten. Hierzu gehören das Kontaktformular und die Kontaktaufnahme per E-Mail. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Daten ausschließlich zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die bei der Verwendung des Kontaktformulars von uns erhobenen Daten werden nach vollständiger Bearbeitung Ihrer Anfrage automatisch gelöscht, es sei denn wir benötigen Ihre Anfrage noch zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten.
 

2.5. Bewertung zu Ihrer Bestellung

Nach erfolgreichen Bestellvorgang haben Sie die Möglichkeit eine Bewertung inkl. Kommentar zum vorangegangenen Bestellprozess zu hinterlassen. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Daten ausschließlich zum Zwecke der Verbesserung unserer Dienste.

Hierfür setzen wir den Dienstleister SurveyMonkey (SurveyMonkey Europe UC, 2nd Floor, 2 Shelbourne Buildings, Shelbourne Road, Dublin, Irland), einen Web-Dienst zur Erstellung und Auswertung von Online-Umfragen. 
Bei einer freiwilligen Teilnahme an dieser Umfrage erfasst SurveyMonkey Informationen über das Gerät und die Anwen-dung, das bzw. die Sie für die Teilnahme an der Umfrage einsetzen. Dazu gehört die IP-Adresse, die Version Ihres Be-triebssystems, der Gerätetyp sowie Informationen zu System und Leistung und zum Browsertyp. Wenn Sie an der Um-frage durch ein Mobilgerät teilnehmen, erfasst SurveyMonkey auch die UUID des Geräts. SurveyMonkey benutzt zudem sog. Tracking-Services von Drittanbietern, die wiederum Cookies und Page-Tags (auch bekannt als Web-Beacons), um Nutzungsdaten und Anwenderstatistiken zu erfassen. Auf den Umfang der von SurveyMonkey erhobenen Daten haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen zu den von SurveyMonkey eingesetzten Cookies, zum Datenschutz sowie zur Speicherdauer finden Sie unter dem folgenden Link:https://de.surveymonkey.com/mp/legal/privacy-policy/.
 
Die SurveyMonkey Europe UC ist ein Tochterunternehmen der SurveyMonkey Inc. mit Sitz in den USA. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Ihre durch SurveyMonkey erhobenen Daten auch in die USA übermittelt werden. Die SurveyMonkey Inc. hat sich jedoch dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy Shield Abkommen unterworfen und entspricht zertifiziert. SurveyMonkey hat sich folglich dazu verpflichtet, die Standards und Vorschriften des Europäischen Datenschutzrechtes einzuhalten.
 
Nähere Informationen zu dem EU-Privacy Shield und dessen Gültigkeit finden Sie hier: https://www .privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000Gn7zAAC&status=Active.

Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Hoffmann hat ein berechtigtes Interesse, die Bewertungsfunktion in seinen Bestellvorgang zu integrieren, um seine Services weiterzuentwickeln. 
Sie können der Datenverarbeitung im Rahmen der Bewertungsfunktion jederzeit widersprechen.
Die bei der Verwendung der Bewertungsfunktion von uns erhobenen Daten werden nach Ablauf von 3 Monaten automatisch gelöscht, es sei denn wir benötigen Ihre Daten noch zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten. 
 

2.6. Google Maps

Unsere Website verwendet den Kartendienst Google Maps der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Damit das von uns benutzte Google-Kartenmaterial eingebunden und in Ihrem Webbrowser angezeigt werden kann, muss Ihr Webbrowser beim Aufruf der Kontaktseite eine Verbindung zu einem Server von Google, der sich auch in den USA befinden kann, aufnehmen. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Google erhält hierdurch die Information, dass von der IP-Adresse Ihres Gerätes die Kontaktseite unserer Website aufgerufen wurde. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Einbindung eines Kartendienstes zur Kontaktaufnahme.
Wenn Sie den Google-Kartendienst auf unserer Website aufrufen, während Sie in Ihrem Google-Profil eingeloggt sind, kann Google dieses Ereignis zudem mit Ihrem Google-Profil verknüpfen. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Google-Profil nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Kontakt-Seite bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und personalisierten Darstellung von Google Maps. Sie können dieser Datenerhebung gegenüber Google widersprechen. 
Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google und den Zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps.
 

3. Wofür werden die Daten bei Hoffmann verwendet? 

3.1. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO)

Hoffmann verwendet Ihre Daten mit dem Anspruch, Ihnen ein bestmögliches Einkaufs- und Serviceerlebnis zu bieten. Dabei gehen wir verantwortungsvoll mit Ihren Daten um. Die Hoffmann SE und die Hoffmann-Gruppenunternehmen verwenden Ihre Daten im Einzelnen für 
 
die Abwicklung Ihrer Bestellung
die Bearbeitung Ihrer Service-Anliegen
 
Sofern für Ihre Bestellung oder Ihr Service-Anliegen ein Hoffmann-Gruppenunternehmen zuständig ist, leiten wir Ihre Angaben an das jeweilige Hoffmann-Gruppenunternehmen weiter.
 
Zur Vertragserfüllung geben wir bzw. das zuständige Hoffmann-Gruppenunternehmen Ihre Daten an das mit der Zustellung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Je nachdem, welchen Zahlungsdienstleister Sie im Bestellprozess auswählen, geben wir bzw. das zuständige Hoffmann-Gruppenunternehmen zur Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst. Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen (z. B. bei Zahlung per PayPal). In diesem Fall müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.
 

3.2. Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO)

Wir können Ihre Daten außerdem auf Basis einer Interessenabwägung zur Wahrung der berechtigten, in der Regel wirtschaftlichen Interessen von uns oder von Dritten verwenden, wobei wir nach Möglichkeit pseudonymisierte oder anonymisierte Daten verarbeiten. Dies erfolgt zu folgenden Zwecken:
 
Kontrolle und Verbesserung der Effizienz und Rechtssicherheit von geschäftlichen Prozessen
Bonitätsprüfungen
Kontrolle, Optimierung und Weiterentwicklung von Services und Produkten
Durchführung von Werbung (z. B. Postwerbung), Markt- und Meinungsforschung, Telefonansprache auf Grundlage einer mutmaßlichen Einwilligung bei B2B-Kunden
Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
Erkennung, Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
Gewährleistung der Sicherheit und der Betriebsfähigkeit unserer IT-Systeme
Durchführung von Kundenzufriedenheitsumfragen per E-Mail
 

3.3. Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, ist die jeweilige Einwilligung die Rechtsgrundlage für die von der Einwilligung umfassten Verarbeitung. Dies betrifft insbesondere eine möglicherweise von Ihnen erteilte Einwilligung in die werbliche Ansprache per Telefon oder E-Mail.
 
Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die oben genannten Kontaktdaten oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen.
 

3.4. Zur Erfüllung rechtlicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO)

Wir unterliegen verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen, z. B. gesetzlichen Aufbewahrungspflichten in Bezug auf geschäftliche Unterlagen sowie exportrechtlichen Bestimmungen.
 

4. Weitergabe Ihrer Daten

Soweit zum Betrieb dieser Webseite oder zur Leistungserbringung durch ein Hoffmann-Gruppenunternehmen externe Dienstleister eingesetzt werden (Hosting-Provider, Versanddienstleister usw.) oder für die Bearbeitung ein anderes Hoffmann-Gruppenunternehmen zuständig ist, erhalten die betreffenden Unternehmen nur in dem Umfang Zugang zu Ihren Daten, wie dies für die Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben und Funktionen jeweils erforderlich ist.
 
Soweit diese Dienstleister und Hoffmann-Gruppenunternehmen Ihre Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeiten, kann dies dazu führen, dass Ihre Daten in ein Land übermittelt werden, welches nicht die gleichen Datenschutzstandards wie die Europäische Union bietet. In diesem Fall stellen wir sicher, dass die jeweiligen Empfänger Ihrer Daten vertraglich oder auf andere Weise ein mit der Europäischen Union gleichwertiges Datenschutzniveau garantieren. 
 

5. Wie verwendet Hoffmann Ihre Daten für postalische Werbung?

Die Hoffmann SE bzw. die für Sie zuständigen Hoffmann-Gruppenunternehmen behalten sich vor, Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen auch ohne Ihre Einwilligung für postalische Direktwerbung zu verarbeiten. Dies umfasst auch die Auswertung Ihrer Daten (z. B. Stammdaten, Bestelldaten, Zugriffsdaten), um Ihr potenzielles Interesse an unseren Produkten und Services zu ermitteln. Diese Auswertung erfolgt anhand statistischer Verfahren unter Heranziehung von aktuellen Kundendaten und allgemein zugänglichen Erkenntnissen über unsere Kunden. Die Ergebnisse werden genutzt, um Sie bedarfs- und zielgerichteter ansprechen zu können und Ihnen relevantere Angebote zu unterbreiten.
Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen diese Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Ihren Widerspruch können Sie an die oben genannten Kontaktdaten richten bzw. direkt an das jeweilige Hoffmann-Gruppenunternehmen richten.
 

6.     Wie verwendet Hoffmann Ihre Daten bei Gutscheinaktionen?

Hoffmann Kunden profitieren von unterschiedlichen Gutschein- und Rabattangeboten. Sofern Sie der werblichen Nutzung Ihrer Daten zugestimmt haben, informieren wir Sie über Gutscheinaktionen im Newsletter, per E-Mail oder per Post. 

Darüber hinaus hat Hoffmann gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ein berechtigtes Interesse Bestandskunden personalisierte Gutscheine und Rabatte zuzusenden.  

Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen Ihrer Gutscheineinlösung. Sofern Sie personalisierte Gutscheincodes in Ihrem Kundenkonto im Webshop einlösen, werden die Daten mit Ihren persönlichen Daten zusammengeführt. 

Sie können der Verarbeitung Ihrer  Daten für Werbezwecke jederzeit unter dataprotection@hoffmann-group.com widersprechen bzw. Ihrer Einwilligung widerrufen.

7. Wann führt Hoffmann eine Bonitätsprüfung und Scoring durch? 

Sofern die Hoffmann SE bzw. das für Sie zuständige Hoffmann-Gruppenunternehmen in Vorleistung treten, z. B. beim Kauf auf Rechnung, behält sich das jeweilige Unternehmen vor, zur Wahrung seiner berechtigten Interessen eine Identitäts- und Bonitätsauskunft von hierauf spezialisierten Dienstleistungsunternehmen (Wirtschaftsauskunfteien) einzuholen bzw. die Gewährung bestimmter Zahlungsmodalitäten von der Durchführung einer Bonitätsprüfung abhängig zu machen. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet werden und in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verwenden wir für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Ihre schutzwürdigen Interessen werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.
 
Eine Übersicht über die von den von der Hoffmann SE bzw. den Hoffmann-Gruppenunternehmen jeweils beauftragten Wirtschaftsauskunfteien sowie ggf. zusätzliche, spezifische Hinweise zur Datenverarbeitung durch das jeweilige Gruppenunternehmen erhalten Sie hier.
 

8. Wozu setzt diese Webseite Cookies ein?

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.
 
Die meisten Webbrowser (siehe Hilfe-Funktion in der Menüleiste Ihres Browsers) können von Ihnen so eingestellt werden, dass sie neue Cookies nicht akzeptieren, dass Sie die Nachricht erhalten, dass ein neues Cookie platziert wurde oder dass sämtliche erhaltenen Cookies ausgeschaltet werden. Bei Smartphones, Tablets sowie anderen mobilen und stationären Endgeräten können Sie die notwendigen Einstellungen in der jeweiligen Bedienungsanleitung nachlesen. 
Wir empfehlen Ihnen aber, die Cookie-Funktionen vollständig eingeschaltet zu lassen, da es nur mit Cookies möglich ist, unsere Webseiten für Ihre Bedürfnisse weiter zu verbessern. Unsere Cookies speichern keine sensitiven Daten wie Passwörter, Kreditkartendaten oder ähnliches. Sie richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an und enthalten keine Viren.
 
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion, Spracheinstellungen) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.
 

9. Betreibt Hoffmann Re-Targeting?

9.1. Rechtsgrundlage 

Sofern Sie in das Setzen von Statistik und Personalisierungs-Cookies eingewilligt haben erfolgt die Erhebung, Speiche-rung und Auswertung der nachfolgenden Cookies/Pixel auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.  Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit unter „Cookies“ wiederrufen. 

9.2. Re-Targeting Peerius

Auf dieser Website werden mit Technologien der Peerius Ltd. (http://www.peerius.com) Daten zu Marketing – und Optimierungszwecken gespeichert. Diese Daten ermöglichen es uns, unsere Internetseiten gezielt auf Ihre Interessen abzustimmen und Ihnen einen für Sie personalisierten Service anzubieten. Dies erfolgt durch eine Analyse Ihres Nutzerverhaltens anhand der Produkte, für die Sie sich bereits in unserem Shop interessiert haben. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Diese Daten werden mithilfe sogenannter „Cookies“ erhoben. Diese Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert werden. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser bei einem erneuten Besuch unserer Website wieder zu erkennen. Wollen Sie unseren Service einer für Sie personalisierten Website nicht nutzen, so löschen Sie entweder nach Besuch unserer Website die bei Ihnen gespeicherten Cookies oder sie können Ihren Internetbrowser so einstellen, dass generell keine Cookies auf Ihrem Computer abgelegt werden können.
 
 

9.3. Facebook Pixel

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"), eingesetzt.
 
Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook einerseits möglich, Sie als Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir weiter die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“). Wir erhalten von Facebook hierzu ausschließlich statistische Daten ohne Bezug zu einer konkreten Person.
 
Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Facebook-Benutzerkonto zuordnet, können Sie die Remarketing-Funktion Custom Audiences hier deaktivieren: www.facebook.com/settings?tab=ads]. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.
 
Datenschutzpolitik von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php
 

9.4. LinkedIn Insight Tag

Diese Website verwendet das „LinkedIn Insight Tag“, ein Conversion Tool der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland.

Das LinkedIn Insight-Tag ermöglicht das Sammeln von Daten zu den Besuchen auf unserer Webseite, einschließlich URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften, Zeitstempel und Seitenansichten. Diese Daten werden verschlüsselt, innerhalb von sieben Tagen anonymisiert und die anonymisierten Daten werden innerhalb von 90 Tagen gelöscht. LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit uns, sondern bietet nur zusammengefasste Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigeleistung. LinkedIn bietet außerdem ein Retargeting für Webseitenbesucher, sodass wir mit Hilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb unserer Website anzeigen können, ohne dass das Mitglied dabei identifiziert wird. Mehr Informationen zum Datenschutz auf LinkedIn finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn.

Die Nutzung des LinkedIn Insight-Tag erfolgt zu dem Zweck detaillierte Kampagnenberichte zu ermöglichen und Informationen über die Besucher unserer Webseite zu gewinnen und damit unseren Werbe- und Marketinginteressen. Als Kunde von LinkedIn Marketinglösungen verwenden wir das LinkedIn Insight-Tag, um Conversions nachzuverfolgen, ein Retargeting unserer Webseitenbesucher vorzunehmen und zusätzliche Informationen über die LinkedIn-Mitglieder zu gewinnen, die sich unsere Werbeanzeigen ansehen.

Wenn Sie LinkedIn-Mitglied sind und nicht möchten, dass LinkedIn über unsere Website Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei LinkedIn gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei LinkedIn ausloggen.
Sie können die Ausführung des für das Tool erforderlichen Java-Script-Codes durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.