Reibahlen

mm
-
mm
mm
-
mm
mm
-
mm
48 Ergebnisse
Liste
Kachel
Seite 1 von 3

Reibahlen – der letzte Schliff für Millimeterbohrungen

Beim professionellen Arbeiten sind Reibahlen besonders dann unverzichtbar, wenn es um Bohrungen im Millimeterbereich geht. Die Feinarbeit mit einer Reibahle (auch als Räumahle bezeichnet) nach der Bohrung sorgt für eine enorme Qualitätsverbesserung der Oberflächengüte sowie der Form- und Maßgenauigkeit. Das ist vor allem bei Bohrungen mit einem exakt festgelegten Nennwert nötig. Die Räumahlen eignen sich dazu, mit einem VHM-Bohrer vorgenommene Bohrungen so zu bearbeiten, dass auch kleinste Nennvorgaben exakt erreicht werden können.

Bei der Hoffmann Group können Sie dank der großen Auswahl schnell und einfach die passende Ausführung finden und online bestellen. Bei uns erhalten Sie zudem passendes Zubehör wie praktische Werkzeugkoffer und Ersatzteile für das Schneidwerkzeug.

Passgenaue Reibahlen für jeden Bedarf

Reibahlen sind typischerweise mit geraden (axial verlaufenden) oder mit wendelförmigen Schneiden erhältlich. Welche Form der Räumahle die richtige ist, hängt von der geplanten Anwendung ab: Für standardmäßige Durchbohrungen von metallenen Werkstoffen eignen sich wendelförmige Reibahlen mit Linkssteigung. So werden die Späne nach vorn abgeführt, ohne das Material im Bohrloch zu zerkratzen. Für die Bohrung von Sacklöchern sind hingegen wendelförmige Räumahlen mit Rechtssteigung die beste Wahl. Die Späne werden hier durch die Ahle aus dem Bohrloch herausbefördert

In der Praxis sind vor allem Reibahlen mit einer geraden Anzahl an Zähnen und ungerader Zahnteilung gängig. Dadurch lässt sich der Durchmesser besser bemessen und das Rattern beim Versäubern des Bohrlochs wird deutlich vermindert. Der Durchmesser liegt dabei zwischen 1 mm und 50 mm. Für Bohrlöcher ohne bestimmtes Passmaß sind auch verstellbare Räumahlen (vor allem für den Handbetrieb) erhältlich.

Die unterschiedlichen Varianten von Reibahlen

  • Handreibahle: Diese Variante der Räumahlen, z. B. die Hand-Kegel-Reibahle, hat einen verlängerten Anschnitt von ca. ¼ der Schneidenlänge sowie ein langes Führungsteil. So kann die Reibahle über einen Vierkant am Schaftende in einen Gewindebohrer gespannt und Bohrungen per Handbetrieb versäubert werden.
  • Maschinen-Reibahle: Ahlen dieser Bauweise haben einen kurzen Anschnitt, da hiermit vor allem nicht-durchgängige Bohrlöcher berieben werden. Auch der Führungsteil ist kürzer als bei der Handreibahle, da die Führung der Ahle vollständig von der Maschinenspindel übernommen wird. Zu den Maschinen-Reibahlen zählen die Stiftloch-Reibahle, die Nietloch-Reibahle sowie die HSS-Reibahle.

Bei der Hoffmann Group haben Sie sowohl zwischen Maschinen- als auch Handreibahlen eine große Auswahl. Beide Varianten sind auch in praktischen Sets erhältlich. Für Maschinen-Reibahlen sind außerdem auch passende Bohrfutter bestellbar.

Reibahlen können aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Typischerweise werden für ihre Herstellung Schnellarbeitsstahl (HSS) oder Hartmetalle verwendet. Für die Versäuberung von Bohrlöchern in besonders harten und zähen Werkstoffen sind auch Räumahlen aus Bornitrid und Diamant erhältlich. Welche Reibahlen für Ihr Vorhaben die richtigen sind, können Sie der technischen Datentabelle auf jeder unserer Produktdetailseiten entnehmen.

Bei der Hoffmann Group Reibahlen im Online-Shop bestellen

In unserem Online-Shop erhalten Sie Maschinen- und Handreibahlen als Einzelstücke oder in praktischen Sets. Die hochwertigen Werkzeuge überzeugen dabei durch kompromisslose Profiqualität. Zusätzlich zu passenden Reibahlen, etwa zur Fertigung von millimetergenauen Bohrschächten zur Kabelinstallation, runden Sie Ihre Werkzeugausstattung mit passenden Gewindebohrern, passenden Ersatzteilen sowie weiteren Installationswerkzeugen ab. Nach der Bestellung liefern wir Ihnen Ihre Artikel zügig und mit Käuferschutz an Ihre Wunschadresse.

Im Warenkorb

Zum Warenkorb
Zum Warenkorb