Ergebnisse in Kategorien

Zwingen

kg
-
kg
mm
-
mm
N
-
N
mm
-
mm
mm
-
mm
54 Ergebnisse
Liste
Kachel
Seite 1 von 3

Zwingen zum Spannen und Pressen erleichtern das Arbeiten

Die Zwinge ist ein Spannwerkzeug, mit dem sich mehrere Werkstücke festhalten und fixieren lassen. Das macht sie für viele Werkstattarbeiten zu einem unverzichtbaren Werkzeug im Profi-Werkzeugkoffer. Im Online-Shop der Hoffmann Group finden Sie eine riesige Auswahl an Zwingen für das Fixieren, Festhalten und Zusammenpressen verschiedenster Werkstücke.

Die Zwingen im Einsatz

Eine Zwinge hilft dabei, ein zu bearbeitendes Werkstück in einer bestimmten Position zu fixieren und gleichzeitig beide Hände freizuhaben, um daran arbeiten zu können – speziell in der Holzverarbeitung, wenn mehrere Holzstücke miteinander verleimt und durch eine oder mehrere Zwingen zusammengepresst werden. Doch auch in vielen weiteren Bereichen des Handwerks ist sie ein nützliches Werkzeug.

Das Prinzip von Zwingen ähnelt dem eines Schraubstocks, der an einer Werkbank montiert ist. Zwei Backen werden gegeneinander gedreht, um ein Werkstück zu fixieren. Die bekannteste und am häufigsten eingesetzte Ausführung ist die Schraubzwinge. Diese besteht aus einer Schiene, auf der ein fester und ein beweglicher Spannarm befestigt sind. Im beweglichen Spannarm befindet sich eine Gewindespindel, durch die sich die Spannweite verändern lässt.

Um die Schraubzwinge zu befestigen, wird der obere feste Spannarm auf das Werkstück gelegt, anschließend der bewegliche Arm auf der Schiene verschoben und verkantet, sodass das Werkstück grob fixiert ist. Durch das abschließende Anziehen der Gewindespindel wird die Feinjustierung vorgenommen und der entsprechende Druck für das Zusammenpressen erzeugt. Damit das Werkstück nicht beschädigt wird, befinden sich auf den Druckflächen der Schraubzwinge Schutzkappen aus Kunststoff, Filz oder Kork.

Die verschiedenen Arten von Zwingen

Für jedes zu verarbeitende Werkstück gibt es unterschiedliche Zwingen und Spannwerkzeuge, die entsprechend an die Anforderungen und Bedürfnisse angepasst sind.

  • Ganzstahlzwinge: Eine sehr hochwertige Zwinge, die Vibrationen sehr gut dämpft. Damit kommt diese immer dann zum Einsatz, wenn es auf eine optimale Fixierung ankommt.
  • Einhandzwinge: Die Einhandzwinge kann auch nur mit einer Hand bedient werden und ist daher ideal, wenn Arbeiten von nur einer Person ausgeführt werden. Der Nachteil dieser Zwinge ist, dass man mit dieser im Vergleich zu anderen Schraubzwingen nur wenig Kraft ausüben kann.
  • Parallel-Schraubzwingen: Die doppelte Spindelführung verhindert, dass sich Werkstücke gegeneinander verschieben.
  • Kantenzwinge: Bei dieser Zwinge handelt es sich um ein Zusatzwerkzeug, welches an der Gleitschiene einer Zwinge angebracht und an der Kante des Werkstücks fixiert wird.
  • Tiefspann-Schraubzwingen: Hiermit kann eine hohe Spanntiefe erreicht werden, um auch besonders breite Werkstücke sicher zu fixieren.
  • Winkelspanner: Hiermit lassen sich zwei Werkstücke in einem bestimmten Winkel zueinander ausrichten und für weitere Montagearbeiten fixieren. Der Winkelspanner kommt deshalb vor allem im Möbelbau zum Einsatz.

Hochwertige Schraubzwingen kaufen im Online-Shop der Hoffmann Group

Im Online-Shop der Hoffmann Group erhalten Sie Schraubzwingen und weitere Spannwerkzeuge für die unterschiedlichsten Anforderungen im Profi-Bereich. Alle unseren Ausführungen sind hochwertig verarbeitet, einfach zu bedienen und langlebig. Darüber hinaus erhalten Sie hier auch weitere Greifwerkzeuge wie etwa Bolzenschneider oder Zangen zum Fixieren oder Durchtrennen von Werkstücken, Drähten und Kabeln.

Im Warenkorb

Zum Warenkorb
Zum Warenkorb